Herausforderung

Für medizinische Einrichtungen sind heute vom Gesetzgeber qualitätssichernde Maßnahmen vorgeschrieben. Dazu gehört auch, mit Befragungen der Patienten einen hohen Qualitätsstandard zu sichern. Dies ist jedoch nicht immer einfach und oft mit viel Aufwand und Bürokratie verbunden. Auch die Kritik der Patienten an dem behandelnden Arzt wird oft nicht direkt kommuniziert, da negative Konsequenzen befürchtet werden. Stattdessen wächst auch im medizinischen Bereich die Bedeutung von Internetportalen, auf denen Patienten ihre Kritik dann einer großen Community gegenüber kundtun.

Die Auswertung vieler Papierfragebögen ist mit immensem Aufwand verbunden.
Viele Patienten fürchten bei direkter Kritik negative Konsequenzen.
Die Bedeutung von Online-Portalen nimmt im medizinischen Bereich immer mehr zu.

 

Vorteile

Feedback in Echtzeit

Durch iFeedback® wird das Feedback direkt übermittelt, sodass auf Kritik und Wünsche des Patienten reagiert werden kann, noch während dieser im Krankenhaus ist.

Integration ins Qualitätsmanagement

Krankenhäuser können iFeedback® in ihr Qualitätsmanagement integrieren und so ihren Qualitätsmanagementprozess automatisieren und optimieren.

Auswertung erfolgt automatisch

Mit iFeedback® müssen in Krankenhäusern keine ausgefüllten Papierfragebögen mehr ausgewertet werden, stattdessen wird die Ergebnisse digital erfasst.

Potenziale für Verbesserungen

Ansatzpunkte für Verbesserungen werden aufgedeckt und es wird deutlich, wo noch Schwachpunkte zu finden sind, die ausgebessert werden können.

Feedback wird anonym erfasst

Durch die Möglichkeit mit iFeedback® anonym Feedback abgeben zu können, sind die Patienten eher bereit ehrliches Feedback abzugeben und ihre Kritik zu äußern.

Kritik bleibt intern

Da der Patient mit iFeedback® einen direkten Weg hat sein Feedback an die zuständigen Personen abzugeben, gelangt seine Kritik nicht auf Internetportale.

 

Möchten Sie direktes Feedback erhalten?

Jetzt registrieren

 

Meinungen

Wir hatten gerade in letzter Zeit einige harte Kommentare, die natürlich zunächst schmerzhaft sind, aber nahezu unbezahlbar für uns (insbesondere in der Geschäftsführung), da wir diese Empfindungen des Gastes niemals mitbekommen hätten und wir so viel gezielter die Steuerung operativer Abläufe gestalten und optimieren können. Wie bereits erwähnt, wir empfinden die Zusammenarbeit mit iFeedback® und dem Team als äußerst angenehm und fühlen uns bei Ihnen sehr gut aufgehoben. Weiter so.
Wir haben innerhalb der sechs Monate in denen wir iFeedback® nutzen, gemerkt, dass wir vor allem in Zeiten mit hohen Besucherzahlen eine sinkende Besucherzufriedenheit feststellen konnten und dass wir in dieser Zeit unsere Schichtführer mit viel zu vielen administrativen Aufgaben betraut haben. Wir haben dies geändert, unsere Schichtführer wieder im Service eingesetzt, haben dadurch eine weitaus höhere Gästezufriedenheit erreicht und konnten in dieser Zeit unseren Umsatz um 8-12% steigern.
Sven Strohmayer, McDonald's