Was ist neu im Bereich Reisen und Tourismus und wie können Hoteliers diese Veränderungen bestmöglich für sich nutzen?

Mit Blick auf ein Jahr voller Umbrüche und daraus entstehenden neuen Herausforderungen für Hoteliers, steht die Hotelbranche wieder vor tiefgreifenden Veränderungen. Wie genau diese aussehen und welche Chancen sich daraus ergeben, hat das Fraunhofer Institut jetzt gemeinsam mit HRS ermittelt.

Herausforderungen für die Hotellerie

Die wohl eindeutigste und meist erwartete Veränderung betrifft das Preisbewusstsein der Gäste. Rund 70% der befragten Hoteliers gaben an, dass Reisende immer wieder neu überlegen, welche Leistungen sie zu welchem Preis in Anspruch nehmen möchten. Zusätzlich erhöht sich zunehmend der Wunsch nach Individualisierung und Personalisierung von Angeboten. Knapp die Hälfte der teilnehmenden Betriebe gab die Forderung nach Passgenauigkeit als wichtige Veränderung der Reisebranche an. Auch die Stimme der Gäste wird zunehmend relevanter für die Reiseindustrie. Online-Bewertungen bestimmen immer stärker die Auswahl der Hotels und beeinflussen so gravierend die Anzahl an Buchungen. Ein weiterer entscheidender Faktor ist laut 43% der Befragten eine Digitalisierung und Technologisierung der Informationen und Angebote rund um die Hotelbetriebe. Tobias Ragge, Geschäftsführer von HRS, beschreibt gerade diese Entwicklung als große Herausforderung: „Die Smartphone- und Mitteilungskultur ist heute bei vielen Reisenden ganz alltäglich. Dies führt zwangsläufig auch zu neuen Use Cases jenseits der reinen Transaktion. Deshalb wird die Verlängerung der Wertschöpfungskette im Rahmen des Hotelaufenthaltes des Gastes etwa in Form eines mobilen Check-in und Check-out immer wichtiger“.

Chancen für Sie

Eine Möglichkeit, diese Digitalisierung zu nutzen und die geforderten Veränderungen auf einfachste Weise zu vereinen, ist z.B. eine eigene App für Hotels. Durch die Möglichkeit individualisierte Push-Notifications mit speziell auf den Gast abgestimmten Angeboten zu verschicken, können einzelne Gäste oder bestimmte Gruppen explizit adressiert werden. Eine integrierte Buchungsfunktion fördert zudem die Direktbuchung beim Hotel, ohne den Umweg über Reiseportale zu gehen. Dies kann sich u.a. auf die Preisgestaltung auswirken, indem beispielsweise Rabatte für die Buchung über die App angeboten werden, um so die Preissensitivität der Gäste zu bedienen. Auch der Check-In und Check-Out kann ganz einfach über eine App geregelt werden. Über eine Registrierungsfunktion können im ersten Schritt die relevanten Daten aufgenommen werden und im nächsten Schritt ein flexibler Check-In und Check-Out für Gäste angeboten werden. Die Integrierung von iFeedback® als digitalen Feedback-Kanal öffnet Gästen die Möglichkeit, vor, während und nach dem Aufenthalt Feedback abzugeben, auf das Sie durch Echtzeit-Benachrichtigungen direkt reagieren können.

Bereiten auch Sie sich rechtzeitig auf den bevorstehenden Wandel in der Hotellerie vor. Digitalisieren Sie die Services Ihres Hotels mit Ihrer eigenen App. Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin um individuell abzustimmen, wie Ihre Services am besten digitalisiert werden können.

Eigene App entdecken

Über BHM Media Solutions

Die BHM Media Solutions GmbH konzipiert, entwickelt und vermarktet Medien- und Kommunikationslösungen. In enger Zusammenarbeit mit seinen Geschäftskunden implementiert das Unternehmen Branchenlösungen und stellt zudem den dazugehörigen Support bereit. Als Teil der BHM GROUP profitiert die BHM Media Solutions GmbH dabei von der Erfahrung und Expertise der verbundenen Unternehmen. Weitere Informationen zur BHM Media Solutions GmbH finden Sie unter www.bhmms.com.

Pressekontakt

Vivien Riegler
Tel.: +49 40 60942678- 0
Fax: +49 40 60942678- 9
E-Mail: vivien.riegler@bhmgrp.com