Sie glauben immer noch, die meisten Reisenden reisen am liebsten mit Ihrem Partner? Falsch gedacht. In einer Studie von Expedia.com und Egencia wurde der liebste Reisebegleiter von Urlaubern ausgemacht. Das Ergebnis ist verblüffend.

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie in den Urlaub fahren? Zugegeben, gefragt wurde hier eher nach Gegenständen, als nach Personen. Dennoch steht weder der Reisepass, noch die Zahnbürste an erster Stelle für Reisende im 21. Jahrhunderts.

Der wichtigste Urlaubsbegleiter

Stattdessen zeigen die vor Kurzem von Expedia.com und Egencia veröffentlichten Ergebnisse des Expedia/Egencia Mobile Index deutlich, wie wichtig Reisenden das Smartphone als Begleiter ist – inzwischen sogar wichtiger als Deo und Führerschein – und zwar weltweit. Für rund 60% der fast 10.000 Befragten aus 19 Ländern kommt das Verreisen ohne Smartphone sogar überhaupt nicht infrage.

Chancen für Hoteliers

Doch woher kommt diese Abhängigkeit? Natürlich trägt gerade das Zeitalter der Digitalisierung dazu bei, dass eine ständige Erreichbarkeit angestrebt und teilweise auch vorausgesetzt wird. Doch viel mehr als nur als Telefonier- oder Chatmöglichkeit wird das Smartphone auf dem gesamten Urlaubsweg vor, während und nach der Reise genutzt. Diese Entwicklung eröffnet Hoteliers eine Vielzahl neuer Möglichkeiten.

1. VORHER: Recherche und Buchung

Bevor der Urlaub überhaupt stattfindet, muss zunächst die richtige Reise gefunden werden. Hierfür eignet sich das Smartphone optimal, da zu jeder Zeit – sogar von unterwegs – aktuelle Angebote geprüft werden können. Auch eine Buchung kann direkt auf dem Smartphone erfolgen. Besonders gut können potentielle Urlauber über eine eigene Hotel App erreicht werden, die sowohl die Abbildung aktueller Angebote, als auch eine Direktbuchung ermöglicht.

2. WÄHREND: Information und gezielte Angebote

Da rund 63% der Befragten im Urlaub sogar mit dem Smartphone neben dem Bett schlafen, eignet es sich auch während des Aufenthalts als perfekter Begleiter. Durch eine digitale Gästemappe in einer Hotel-App können Gäste z. B. ohne aus dem Bett aufzustehen die Frühstückszeiten oder Speisekarten der Restaurants einsehen. Auch für andere Angelegenheiten können die Gäste in der App direkt den richtigen Ansprechpartner finden oder über iFeedback® Feedback abgeben. Über eine integrierte Angebotsfunktion und Push-Notifications kann das Hotel außerdem über freie Kontingente informieren und Rabatte anbieten.

3. NACHHER: Bindung und Bewertung

Mit dem Abschluss der Reise sollte der Kontakt zum Urlauber noch lange nicht enden. Durch eine kurze Feedback-Abfrage über iFeedback® im Nachgang sollten Urlauber zunächst die Möglichkeit haben Lob, Kritik und Anregungen zum Aufenthalt abzugeben. Dieses interne Feedback trägt nicht nur zur gezielten Optimierung bei, sondern verhindert außerdem die Publizierung negativer Kommentare auf Online-Bewertungsplattformen. Außerdem kann ein Kontakt nach dem Aufenthalt genutzt werden, um den nächsten Besuch zu vereinfachen und die Bindung der Gäste zu stärken. Verschicken Sie doch einfach kleine Geschenkgutscheine an Ihre ehemaligen Gäste und erinnern Sie sie so freundlich an das tolle Erlebnis.

Jetzt kostenlose App anlegen

Über BHM Media Solutions

Die BHM Media Solutions GmbH konzipiert, entwickelt und vermarktet Medien- und Kommunikationslösungen. In enger Zusammenarbeit mit seinen Geschäftskunden implementiert das Unternehmen Branchenlösungen und stellt zudem den dazugehörigen Support bereit. Als Teil der BHM GROUP profitiert die BHM Media Solutions GmbH dabei von der Erfahrung und Expertise der verbundenen Unternehmen. Weitere Informationen zur BHM Media Solutions GmbH finden Sie unter www.bhmms.com.

Pressekontakt

Vivien Riegler
Tel.: +49 40 60942678- 0
Fax: +49 40 60942678- 9
E-Mail: vivien.riegler@bhmgrp.com